Mütterberatung

Mütterberatung
Mütterberatung

Gerne beraten wir in unserer Apotheke Frauen, die schwanger werden wollen, solche, die schon schwanger sind, Frauen, die gerade Mutter geworden sind und auch Mütter mit älteren Kindern. Vor der Schwangerschaft stellen sich tausend Fragen. Wie werde ich schwanger? Nicht immer reicht es, auf Verhütungsmittel zu verzichten. Wie bereite ich mich auf eine Schwangerschaft vor? Muss ich etwas bei der Ernährung beachten? Welche Vitamine sind zu empfehlen? Ist es sinnvoll, nach der Verhütung mit der Pille erst noch andere Verhütungsmittel zu benutzen? Die Beantwortung der Fragen erfolgt mit freundlicher Unterstützung von Dr. B. de Hesselle, Recke.
Wie kann frau ihre fruchtbaren Tage bestimmen? Der Zyklus der Frau dauert in der Regel 28 Tage, d.h. vom ersten Blutungstag bis zum ersten Blutungstag der nächsten Periode vergehen 28 Tage. Der Eisprung findet bei einem völlig korrekten Zyklus 14 Tage vor der nächsten Periode statt. Dauert ein Zyklus länger, z.B. 32 Tage, dann ist der Eisprung am 32 - 14 = 18. Zyklustag. Ist er kürzer, z.B. 25 Tage, dann ist er am 25 - 14 = 11. Zyklustag. Darin liegt das Problem, denn nicht jede Frau weiß immer genau, wann ihre Blutung zu erwarten ist, und sie kann ihren Eisprung rein rechnerisch nicht genau bestimmen.
Die unten aufgeführten Methoden dienen der Feststellung des genauen Zeitpunktes des Eisprungs. Nach dem Eisprung muss das Ei in optimaler Weise in den nächsten 8 Stunden befruchtet werden. Spermien haben eine längere Überlebenszeit. Sie sind 2-5 Tage in der Lage ein Ei zu befruchten. Somit ist die Vorausstzung für die Zeugung, dass Sex um den Eisprung herum stattgefunden hat. Das bedeutet bei einem 28-tägigen Zyklus z.B. am 12., am 14. und am 16. Zyklustag.
Mit Hilfe von MAY BE BABY kann der optimale Zeitpunkt für eine gewollte Schwangerschaft ermittelt werden. Es handelt sich hierbei um einen Speicheltest. In Abhängigkeit von der Östrogenkonzentration im Speichel wird unter dem Mikroskop ein betimmtes Muster sichtbar. Näheres dazu können sie bei uns erfahren.
Mit CYCLOTEST lässt sich über die Temperatur der Eisprung ermitteln. Eine Gebrauchsanleitung liegt für Sie bei uns bereit. Persona, eigentlich zur Empfängnisverhütung entwickelt, bestimmt die Hormonkonzentration im Blut und somit auch die fruchtbaren Tage.
Falls sich nach vielen Bemühungen die Schwangerschaft nicht einstellen will, muss eventuell ärztliche Hilfe aufgesucht werden, wobei auch die Zeugungsfähigkeit des Mannes untersucht werden sollte. Welche Vitamine können schon vor der Schwangerschaft eingenommen werden? 5 mg FOLSÄURE täglich wird bei Kinderwunsch empfohlen, um Neuralrohrdefekten (offener Rücken) vorzubeugen. Natürlich sollte auch an eine ausreichende VITAMINzufuhr gedacht werden, nicht nur damit sich das Kind optimal entwickelt, sondern auch damit die Mutter in der Schwangerschaft gesund und leistungsfähig bleibt. Fragen Sie bei uns nach hochdosierten Vitaminpräparaten. Da wir in Recke in einem Jodmangelgebiet wohnen, kann eine Jodsubstitution grundsätzlich jedem Gesunden empfohlen werden, um Schilddrüsenunterfunktionen zu vermeiden. Bei Eintritt der Schwangerschaft werden 200 Mikrogramm Jod empfohlen.
Auch an die Zähne von Mutter und Kind sollte gedacht werden. Damit ein Kind möglichst kariesfrei bleibt, sollte sich die Mutter am besten schon vor der geplanten Schwangerschaft die Zähne kontrollieren und gegebenenfalls instandsetzen lassen, damit die Mutter das Kind nicht mit kariesauslösenden Bakterien infizieren kann.
Ist eine Pillenpause vor Planung einer Schwangerschaft notwendig? Nach langjähriger Pillenanwendung erholen sich die Eierstöcke sehr schnell. Grundsätzlich kann frau im folgenden Zyklus sofort schwanger werden. Es gibt keinen Hormonüberhang der die Funktion der Eierstöcke beeinflusst. Beachten sollte man aber, dass sich der Zyklus wieder einstellt, den frau vor der Pilleneinnahme gehabt hat. Das sollte frau bei der Planung berücksichtigen. In der Apotheke halten wir eine Broschüre für Sie bereit: Vom Wunschkind zum Traumkind. Hier können Sie nochmal näheres über den Monatszyklus, die befruchtungsfähigen Tage, die anstehenden Vorsorgeuntersuchungen, Risikofaktoren etc. erfahren. Auch für die Schwangerschaft haben wir viele Tipps für Sie. Wählen Sie uns ruhig noch mal an.

Ihre Schlütersche Apotheke.